Cookies Policy
X
Cookie Policy

This site uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies.

I accept this policy

Find out more here

DIE URSPRÜNGLICHEN BEWOHNER DES LANDES KANAAN IM DEUTERONOMIUM SINN UND ABSICHT DER BESCHREIBUNG IHRER IDENTITÄT UND IHRES CHARAKTERS

MyBook is a cheap paperback edition of the original book and will be sold at uniform, low price.

Buy this article

Price:
$30.00+ Tax (if applicable)
Add to Favorites

image of Vetus Testamentum

Das Bild, das im Deuteronomium von der Identität und dem Charakter der autochthonen, vorisraelitischen Bewohner Kanaans wie auch von den autochthonen Bewohnern der von Israels Nachbarvölkern bewohnten Gebiete vermittelt wird, hat zweierlei Absicht: (1) Die Charakterisierung JHWH's als eines universalen Gottes, dem nichts entgegengesetzt werden kann und dessen Handeln hinsichtlich Israels Nachbarvölker – er hat ihre 'Landnahme' möglich gemacht – alles Vertrauen in die Realisierung dessen, was er Israel zugesagt hat, weckt; (2) die Charakterisierung der autochthonen Bewohner Kanaans als gottlose Wesen und völlige Unmenschen, um schlussendlich ihre Liquidierung von Seiten Israels zu legitimieren und den Eindruck zu entkräften, dass Israel sich des unmoralischen Verhaltens und Genozids schuldig gemacht haben soll.

Affiliations: 1: Kampen

Sign-in

Can't access your account?
  • Tools

  • Add to Favorites
  • Printable version
  • Email this page
  • Create email alert
  • Get permissions
  • Recommend to your library

    You must fill out fields marked with: *

    Librarian details
    Name:*
    Email:*
    Your details
    Name:*
    Email:*
    Department:*
    Why are you recommending this title?
    Select reason:
     
     
     
     
    Other:
     
    Vetus Testamentum — Recommend this title to your library

    Thank you

    Your recommendation has been sent to your librarian.

  • Export citations
  • Key

  • Full access
  • Open Access
  • Partial/No accessInformation