Cookies Policy
X

This site uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies.

I accept this policy

Find out more here

Beiträge Zur Ontogenese Der Flug- Und Manövrierfähigkeit Der Haustaube (Columba Livia Var. Domestica)

No metrics data to plot.
The attempt to load metrics for this article has failed.
The attempt to plot a graph for these metrics has failed.
The full text of this article is not currently available.

Brill’s MyBook program is exclusively available on BrillOnline Books and Journals. Students and scholars affiliated with an institution that has purchased a Brill E-Book on the BrillOnline platform automatically have access to the MyBook option for the title(s) acquired by the Library. Brill MyBook is a print-on-demand paperback copy which is sold at a favorably uniform low price.

Access this article

+ Tax (if applicable)
Add to Favorites
You must be logged in to use this functionality

image of Behaviour

[Über die Entwicklung der Flugfähigkeit von Vögeln ist bislang wenig bekannt. Am Beispiel der Haustaube (Columba livia var. domestica) galt es, Hinweise auf das Zusammenspiel phylogenetischer und ontogenetischer Informationsquellen zu finden. Es werden Methoden beschrieben, die zur Aufzucht von Jungtauben mit unterschiedlicher Flugerfahrung herangezogen wurden. Eine Testmethode wird dargestellt, die es gestattet, einige Bereiche der Flug- und Manövrierfähigkeit von Jungtauben quantitativ zu erfassen. Auch Tauben, die in engen Kästen aufgezogen wurden, entwickeln die motorischen Grundmuster des Langsamfluges. Jungtauben, deren Flügelbewegungen nicht behindert wurden, zeigen bei vergleichbarer körperlicher Ausbildung am 42. Lebenstag Unterschiede in der Flug- und Manövrierfähigkeit, wenn ein Teil fast nur Flugbewegungen auf der Stelle ausführen konnte, der andere jedoch vorher zum Fliegen gezwungen wurde. Flugerfahrung in der Endphase der Entwicklung der Flugapparatur führt somit zu einer Verbesserung der beobachteten Flug- und Manövrierfähigkeit. Offenbar können flugerfahrene Tauben ihren Flugapparat effektiver einsetzen als unerfahrene Tiere. Methodische Probleme und Fragen der Einordnung der Befunde werden diskutiert. Auch adulte Tauben scheinen ihre Flug- und Manövrierfähigkeit durch Uben verbessern zu können. Wahrscheinlich steht auch anderen Vogelarten eine derartige Lernreserve zur Anpassung an spezielle Umweltsituationen offen., Über die Entwicklung der Flugfähigkeit von Vögeln ist bislang wenig bekannt. Am Beispiel der Haustaube (Columba livia var. domestica) galt es, Hinweise auf das Zusammenspiel phylogenetischer und ontogenetischer Informationsquellen zu finden. Es werden Methoden beschrieben, die zur Aufzucht von Jungtauben mit unterschiedlicher Flugerfahrung herangezogen wurden. Eine Testmethode wird dargestellt, die es gestattet, einige Bereiche der Flug- und Manövrierfähigkeit von Jungtauben quantitativ zu erfassen. Auch Tauben, die in engen Kästen aufgezogen wurden, entwickeln die motorischen Grundmuster des Langsamfluges. Jungtauben, deren Flügelbewegungen nicht behindert wurden, zeigen bei vergleichbarer körperlicher Ausbildung am 42. Lebenstag Unterschiede in der Flug- und Manövrierfähigkeit, wenn ein Teil fast nur Flugbewegungen auf der Stelle ausführen konnte, der andere jedoch vorher zum Fliegen gezwungen wurde. Flugerfahrung in der Endphase der Entwicklung der Flugapparatur führt somit zu einer Verbesserung der beobachteten Flug- und Manövrierfähigkeit. Offenbar können flugerfahrene Tauben ihren Flugapparat effektiver einsetzen als unerfahrene Tiere. Methodische Probleme und Fragen der Einordnung der Befunde werden diskutiert. Auch adulte Tauben scheinen ihre Flug- und Manövrierfähigkeit durch Uben verbessern zu können. Wahrscheinlich steht auch anderen Vogelarten eine derartige Lernreserve zur Anpassung an spezielle Umweltsituationen offen.]

Affiliations: 1: (Zoologisches Institut T.U. Braunschweig, B.R.D.

10.1163/156853983X00525
/content/journals/10.1163/156853983x00525
dcterms_title,pub_keyword,dcterms_description,pub_author
6
3
Loading
Loading

Full text loading...

/content/journals/10.1163/156853983x00525
Loading

Data & Media loading...

http://brill.metastore.ingenta.com/content/journals/10.1163/156853983x00525
Loading

Article metrics loading...

/content/journals/10.1163/156853983x00525
1983-01-01
2016-12-08

Sign-in

Can't access your account?
  • Tools

  • Add to Favorites
  • Printable version
  • Email this page
  • Subscribe to ToC alert
  • Get permissions
  • Recommend to your library

    You must fill out fields marked with: *

    Librarian details
    Your details
    Why are you recommending this title?
    Select reason:
     
    Behaviour — Recommend this title to your library
  • Export citations
  • Key

  • Full access
  • Open Access
  • Partial/No accessInformation