Cookies Policy
X

This site uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies.

I accept this policy

Find out more here

On Problemacaris Stebbing, A Rare Caridean Larva Of Uncertain Position (Crustacea, Decapoda)

No metrics data to plot.
The attempt to load metrics for this article has failed.
The attempt to plot a graph for these metrics has failed.
The full text of this article is not currently available.

Brill’s MyBook program is exclusively available on BrillOnline Books and Journals. Students and scholars affiliated with an institution that has purchased a Brill E-Book on the BrillOnline platform automatically have access to the MyBook option for the title(s) acquired by the Library. Brill MyBook is a print-on-demand paperback copy which is sold at a favorably uniform low price.

Access this article

+ Tax (if applicable)
Add to Favorites
You must be logged in to use this functionality

image of Crustaceana

[Eine bemerkenswerte, mit Stacheln bedeckte Dekapodenlarve, die von "Discovery II" im Juni 1956 (48° 03' N., 9° 04' W.) erbeutet wurde, ist beschrieben und abgebildet. Obwohl sie beim ersten Anschauen an die Acanthosoma-Stadien von gewissen Sergesteslarven erinnert, handelt es sich zweifellos um eine Larve der Gruppe der Caridea, mit einem zweiten Paar ungleichen scheren-tragenden Pereiopoden, die stärker sind als das erste Paar. Die Larve gehört sicher zum Stebbing'schen Larvengenus Problemacaris, obwohl sie vielleicht nicht zur Art P.spinetum der südafrikanischen Gewässer zu zählen ist. Zur Zeit kann sie noch keiner Caridea-Familie zugeordnet werden, auch nicht versuchsweise. Die zahlreichen langen dornigen Stacheln sind zweifellos ein Larvalmerkmal und könnten sehr wohl bei der nächsten Häutung verloren gehen., Eine bemerkenswerte, mit Stacheln bedeckte Dekapodenlarve, die von "Discovery II" im Juni 1956 (48° 03' N., 9° 04' W.) erbeutet wurde, ist beschrieben und abgebildet. Obwohl sie beim ersten Anschauen an die Acanthosoma-Stadien von gewissen Sergesteslarven erinnert, handelt es sich zweifellos um eine Larve der Gruppe der Caridea, mit einem zweiten Paar ungleichen scheren-tragenden Pereiopoden, die stärker sind als das erste Paar. Die Larve gehört sicher zum Stebbing'schen Larvengenus Problemacaris, obwohl sie vielleicht nicht zur Art P.spinetum der südafrikanischen Gewässer zu zählen ist. Zur Zeit kann sie noch keiner Caridea-Familie zugeordnet werden, auch nicht versuchsweise. Die zahlreichen langen dornigen Stacheln sind zweifellos ein Larvalmerkmal und könnten sehr wohl bei der nächsten Häutung verloren gehen.]

Affiliations: 1: British Museum (Nat. Hist.), London.

Loading

Full text loading...

/content/journals/10.1163/156854060x00050
Loading

Data & Media loading...

http://brill.metastore.ingenta.com/content/journals/10.1163/156854060x00050
Loading

Article metrics loading...

/content/journals/10.1163/156854060x00050
1960-01-01
2016-12-05

Sign-in

Can't access your account?
  • Tools

  • Add to Favorites
  • Printable version
  • Email this page
  • Subscribe to ToC alert
  • Get permissions
  • Recommend to your library

    You must fill out fields marked with: *

    Librarian details
    Your details
    Why are you recommending this title?
    Select reason:
     
    Crustaceana — Recommend this title to your library
  • Export citations
  • Key

  • Full access
  • Open Access
  • Partial/No accessInformation