Cookies Policy
X

This site uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies.

I accept this policy

Find out more here

Observations On the Life-History of the Subterranean Amphipod Niphargus Aquilex Aquilex Schiödte

No metrics data to plot.
The attempt to load metrics for this article has failed.
The attempt to plot a graph for these metrics has failed.
The full text of this article is not currently available.

Brill’s MyBook program is exclusively available on BrillOnline Books and Journals. Students and scholars affiliated with an institution that has purchased a Brill E-Book on the BrillOnline platform automatically have access to the MyBook option for the title(s) acquired by the Library. Brill MyBook is a print-on-demand paperback copy which is sold at a favorably uniform low price.

Access this article

+ Tax (if applicable)
Add to Favorites
You must be logged in to use this functionality

image of Crustaceana

[1. Die Ökologie der Niphargus aquilex aquilex Population eines exponierten Kiesbettes wurde untersucht, und zwar an Hand von monatlich entnommenen Proben. Die Gesamtuntersuchungsdauer betrug ein Jahr. 2. Im einzelnen wurden untersucht: Fluktuationen in der Anzahl der jeweils vorhandenen Jungtiere, unreifen Männchen und Weibchen, reifen Männchen und Weibchen sowie der eiertragenden Weibchen. Die Anzahl der Eier pro Weibchen wurde ebenfalls ermittelt. 3. Die von der überwinternden Population produzierten Jungtiere werden während des Sommers ins freie Wasser entlassen. Veränderungen in den Häufigkeitskurven der verschiedenen Körperlängenklassen deuten daraufhin, daß die im Sommer entlassenen Jungtiere während des Herbstes eine zweite Generation hervorbringen. 4. Adulte Männchen der Winterpopulation sind signifikant größer als die Sommermännchen. 5. Die Eizahl pro Weibchen zeigt eine positive lineare Korrelation mit der Körperlänge des Mutter-tieres., 1. Die Ökologie der Niphargus aquilex aquilex Population eines exponierten Kiesbettes wurde untersucht, und zwar an Hand von monatlich entnommenen Proben. Die Gesamtuntersuchungsdauer betrug ein Jahr. 2. Im einzelnen wurden untersucht: Fluktuationen in der Anzahl der jeweils vorhandenen Jungtiere, unreifen Männchen und Weibchen, reifen Männchen und Weibchen sowie der eiertragenden Weibchen. Die Anzahl der Eier pro Weibchen wurde ebenfalls ermittelt. 3. Die von der überwinternden Population produzierten Jungtiere werden während des Sommers ins freie Wasser entlassen. Veränderungen in den Häufigkeitskurven der verschiedenen Körperlängenklassen deuten daraufhin, daß die im Sommer entlassenen Jungtiere während des Herbstes eine zweite Generation hervorbringen. 4. Adulte Männchen der Winterpopulation sind signifikant größer als die Sommermännchen. 5. Die Eizahl pro Weibchen zeigt eine positive lineare Korrelation mit der Körperlänge des Mutter-tieres.]

Affiliations: 1: Freshwater Biological Association, The River Laboratory, East Stoke, Wareham, Dorset, England

Loading

Full text loading...

/content/journals/10.1163/156854068x00179
Loading

Data & Media loading...

http://brill.metastore.ingenta.com/content/journals/10.1163/156854068x00179
Loading

Article metrics loading...

/content/journals/10.1163/156854068x00179
1969-01-01
2016-12-08

Sign-in

Can't access your account?
  • Tools

  • Add to Favorites
  • Printable version
  • Email this page
  • Subscribe to ToC alert
  • Get permissions
  • Recommend to your library

    You must fill out fields marked with: *

    Librarian details
    Your details
    Why are you recommending this title?
    Select reason:
     
    Crustaceana — Recommend this title to your library
  • Export citations
  • Key

  • Full access
  • Open Access
  • Partial/No accessInformation