Cookies Policy
X

This site uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies.

I accept this policy

Find out more here

Petrolisthes Armatus: a Redescription of Larval Development Under Laboratory Conditions (Decapoda, Porcellanidae) 1)

No metrics data to plot.
The attempt to load metrics for this article has failed.
The attempt to plot a graph for these metrics has failed.
The full text of this article is not currently available.

Brill’s MyBook program is exclusively available on BrillOnline Books and Journals. Students and scholars affiliated with an institution that has purchased a Brill E-Book on the BrillOnline platform automatically have access to the MyBook option for the title(s) acquired by the Library. Brill MyBook is a print-on-demand paperback copy which is sold at a favorably uniform low price.

Access this article

+ Tax (if applicable)
Add to Favorites
You must be logged in to use this functionality

image of Crustaceana

[Die Entwicklung von Petrolisthes armatus wird auf Grund von Laboratoriumskulturen beschrieben und vier Stadien unterschieden: Prä-Zoea, Zoea I, Zoea II und Megalopa-Stadium. Die Larven wurden in zwei Serien aufgezogen. Serie A wurde mit Artemia-Nauplien gefüttert, Serie B erhielt kein Futter. Beide Serien wurden bei 10°, 15°, 20° und bei 26,5° bis 27,5°C (Zimmertemperatur) oder 28°C gehalten. Die Larven der Serie A überlebten bei 28°C als Zoea I fünf Tage, als Zoea II sechs Tage und als Megalopa sechs Tage, bevor sie sich zum Krabben-Stadium I häuteten. Bei 20°C dauerte jedes Stadium 50% länger, Zoea I und II mindestens 12 beziehungsweise 17 Tage, die Megalopae ungefähr 20 Tage. Bei 28°C werden 80% der Zoeae zu Megalopae; bei 20°C nur 40%. Bei 15° und 10°C und allen Temperaturen der Serie B blieben die Zoeae bis zum Tode in Stadium I. Der Ausdruck "Zwischenstadium" ("substage") sollte fallen gelassen werden, da sich in sogenannten "substages" nur gewisse Anhänge ohne Häutung weiterentwickeln. Lebour's (1943) Schlüssel zur Identifizierung der Larven, die auf Merkmalen des Telson beruht, ist weiterhin gültig. Allerdings werden zusätzliche Artmerkmale für andere Gattungen notwendig., Die Entwicklung von Petrolisthes armatus wird auf Grund von Laboratoriumskulturen beschrieben und vier Stadien unterschieden: Prä-Zoea, Zoea I, Zoea II und Megalopa-Stadium. Die Larven wurden in zwei Serien aufgezogen. Serie A wurde mit Artemia-Nauplien gefüttert, Serie B erhielt kein Futter. Beide Serien wurden bei 10°, 15°, 20° und bei 26,5° bis 27,5°C (Zimmertemperatur) oder 28°C gehalten. Die Larven der Serie A überlebten bei 28°C als Zoea I fünf Tage, als Zoea II sechs Tage und als Megalopa sechs Tage, bevor sie sich zum Krabben-Stadium I häuteten. Bei 20°C dauerte jedes Stadium 50% länger, Zoea I und II mindestens 12 beziehungsweise 17 Tage, die Megalopae ungefähr 20 Tage. Bei 28°C werden 80% der Zoeae zu Megalopae; bei 20°C nur 40%. Bei 15° und 10°C und allen Temperaturen der Serie B blieben die Zoeae bis zum Tode in Stadium I. Der Ausdruck "Zwischenstadium" ("substage") sollte fallen gelassen werden, da sich in sogenannten "substages" nur gewisse Anhänge ohne Häutung weiterentwickeln. Lebour's (1943) Schlüssel zur Identifizierung der Larven, die auf Merkmalen des Telson beruht, ist weiterhin gültig. Allerdings werden zusätzliche Artmerkmale für andere Gattungen notwendig.]

Affiliations: 1: University of Miami, Institute of Marine Sciences, Miami, Florida, U.S.A.

Loading

Full text loading...

/content/journals/10.1163/156854070x00086
Loading

Data & Media loading...

http://brill.metastore.ingenta.com/content/journals/10.1163/156854070x00086
Loading

Article metrics loading...

/content/journals/10.1163/156854070x00086
1970-01-01
2016-12-11

Sign-in

Can't access your account?
  • Tools

  • Add to Favorites
  • Printable version
  • Email this page
  • Subscribe to ToC alert
  • Get permissions
  • Recommend to your library

    You must fill out fields marked with: *

    Librarian details
    Your details
    Why are you recommending this title?
    Select reason:
     
    Crustaceana — Recommend this title to your library
  • Export citations
  • Key

  • Full access
  • Open Access
  • Partial/No accessInformation