Cookies Policy
X
Cookie Policy

This site uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies.

I accept this policy

Find out more here

The Seasonal Dynamics of Thermocyclops Dybowskii (Lande, 1890), in a Small Pond (Copepoda, Cyclopoida)

MyBook is a cheap paperback edition of the original book and will be sold at uniform, low price.

Buy this article

Price:
$30.00+ Tax (if applicable)
Add to Favorites

image of Crustaceana

Der Jahreszyklus von Thermocyclops dybowskii (Lande, 1890), eines weitverbreiteten aber seltenen Copepoden, wurde in einem kleinen, meso- bis eutrophen Tümpel in Süddeutschland studiert. T dybowskii war von Mai bis September im Freiwasser anzutreffen. Die Wassertemperatur betrug in diesem Zeitraum 10 bis 24.5°C. Im Untersuchungsjahr wurden 3 Generationen gebildet. Das Populationsmaximum lag im August. Die durchschnittliche Eizahl pro eitragendes Weibchen lag zwischen 17.0 und 32.7. Im Zeitraum zwischen Oktober und Mai des folgendes Jahres diapausierte die Art als C4. Im untersuchten Tümpel koexistierte T. dybowskii mit Metacyclops gracilis (Lilljeborg, 1853). Die Abundanz von T dybowskii war viel niedriger als die von M. gracilis. Mögliche Gründe hierfür sind: 1. Der spätere Aufstieg aus der Diapause von T. dybowskii; 2. Ein höherer Frassdruck auf T dybow.rkii durch Fische.

Affiliations: 1: Department of Biology , University of Ulm, Oberer Eselsberg M25, 7900 Ulm/Do., Federal Republic of Germany

Sign-in

Can't access your account?
  • Tools

  • Add to Favorites
  • Printable version
  • Email this page
  • Create email alert
  • Get permissions
  • Recommend to your library

    You must fill out fields marked with: *

    Librarian details
    Name:*
    Email:*
    Your details
    Name:*
    Email:*
    Department:*
    Why are you recommending this title?
    Select reason:
     
     
     
     
    Other:
     
    Crustaceana — Recommend this title to your library

    Thank you

    Your recommendation has been sent to your librarian.

  • Export citations
  • Key

  • Full access
  • Open Access
  • Partial/No accessInformation